Columban Apotheke Mag. Trauner KG

News ´n Blogs

Neueste Kommentare

Kategorien

Advertisements

Die Einhörner sind da!

Für die Kleinen und die großen Kleinen unter uns, als Aufmerksamkeit, als Adventgeschenk, als Weihnachtsgeschenk oder einfach so….

DIE EINHÖRNER SIND DA

20181121_161252.jpg

Mini-Einhörner mit Lippenstift

 

20181121_162723.jpg

Warmies Einhorn zum Kuscheln

 

20181121_162523

Warmies Einhorn zum Kuscheln

Advertisements

Fortbildung 2.0

Cornelia Fuchs Zengerle und Ursula Meusburger haben die Ausbildung mit dem Diplom zum Fachberater für Darmgesundheit erfolgreich abgeschlossen.

Somit sind wir schon vier ausgebildete Fachberater für Darmgesundheit mit Diplom in der Columban Apotheke und für Ihre Fragen bereit!

WhatsApp Image 2018-11-16 at 08.44.44.jpeg

Fortbildung

Auch Fortbildung muss sein – frei nach dem Motto „Ma learnt nia us“

Das Team der Columban Apotheke bei der Abend-Fortbildung des Institutes AllergoSan „Mikrobiom & Neurologische Effekte“

WhatsApp Image 2018-10-24 at 11.48.49.jpeg

v.l.n.r. Ursula Meusburger, Cornelia Fuchs Zengerle, Tanja Kalajdzic, Elke Vonach, Nora Fröhlich

Wir sind alle gleich

 

Gleichberechtigung

Seit 1909 gibt es die Pharmazeutische Gehaltskasse.

Diese stellt auch sicher, dass einerseits der Pharmazeut/in in Wien gleich viel verdient wie der Pharmazeut/in in Vorarlberg, andererseits die Pharmazeutin gleich viel verdient wie der Pharmazeut.

Seit über 100 Jahren werden in der österreichischen Apotheke
Frauen und Männer gleich entlohnt.

Be part of a Team

PKA Suche

News oder Neues in der Columban Apotheke

News oder Neues
in der Columban Apotheke 1.0

Räucherwerk

Wickel

Ente süß sauer

Ente süß sauer

Mit Kleinkindern hat man immer viel zu Tun. Mal haben sie Fieber, dann wieder eine Schürfwunde, dann wackelt ein Zahn oder ein Spieß steckt im Finger.

 

Mit Tieren ist das wohl nicht viel anders.
20170411_175349
Baldur unser Apothekenschnüffelhund, schnüffelt leider nicht nur an allem was er erwischt, sondern frisst auch mal das Eine oder Andere was er nicht sollte.

Letzthin hat er seine Plüschspielente mit elektronischem Innnenleben gefressen. Das kam nicht sonderlich gut. Er hat versucht durch übermäßiges „Grasfressen“ das Entlein wieder hochzuwürgen – leider hat dies nicht funktioniert.

Es kam soweit, dass ein Tierarzt konsultiert werden musste. Erst wurde eine Magenverstimmung oder Vergiftung vermutet. Baldur wurde aber immer schwächer und auch Infusionen halfen nicht weiter, sodass wir uns schlussendlich  auf den Weg nach Rankweil in die Tierklinik gemacht haben.

Von der netten Tierärztin Ines Pfalz beruhigt und betreut wurde Baldur stationär aufgenommen. Sofort wurde mit der Diagnose begonnen, Blut, Ultraschall und auch Röntgen wurden angefertigt.

98244_Trauner, Eric_Baldur_20151218_0

98244_Trauner, Eric_Baldur_20151218_2

Auf dem Röntgen wurde das elektronische Innenleben der Ente sichtbar und schon am gleichen Tag wurde Baldur operiert.

 

Nun ziert eine 10cm lange Narbe den Bauch des Apothekenschnüffelhundes.

 

Die Operation hat er gut überstanden. So gut, dass er 2 Tage danach die Küche umdekorierte indem er gutriechendes vom Tisch und von den Arbeitsflächen geholt hat und auf dem Küchenboden verstreut hat.

 

Ob ihm ENTE SÜß SAUER eine Lehre war?
NEIN, er hat schon einen Schokoosterhasen verspeist (Schokolade ist für Hunde giftig), aber zum Glück ohne weitere Folgen.